Freisprechungsfeier Augenoptik 2017:

DURCHBLICK BEWIESEN!!!!

 Julia Kahlcke, Frederik Austrup und John-Henry Deertz sind beste Auszubildende

 

Dass sie Durchblick haben, haben in diesem Jahr 66 Augenoptiker-Auszubildenden aus Schleswig-Holstein bewiesen. Sie haben die Gesellenprüfung bestanden und damit allen Grund für positive Zukunftsaussichten. Im Rahmen der traditionellen Freisprechungsfeier der Landesinnung der Augenoptiker und Optometristen in Schleswig-Holstein  wurden sie am 22. Juli 2017 in den Holstenhallen in Neumünster ins Berufsleben entlassen. Der Landesinnungsobermeister Stefan Pape sprach die angehenden Augenoptiker bei den Feierlichkeiten von den Pflichten der Ausbildung frei und erklärte sie zu Gesellen. 

 

 

Für die neuen Gesellinnen und Gesellen spannte Pape den Bogen von 500 Jahren Handwerkstradition zu den Anforderungen des Berufes in der Zukunft: "Sie dürfen sich ab heute nicht nur als vollwertiger Augenoptiker fühlen, sondern auch als solcher bezeichnen. Sie übernehmen die Verantwortung, diesen Traditionsberuf in die Zukunft zu tragen. Denn unser Beruf hat nicht nur eine jahrhundertealte Geschichte, sondern ist - nicht nur in Hinblick auf den immer wieder herangezogenen "Demographischen Wandel" - mehr denn je gefragt. Ca. 60 Millionen Brillenträger in Deutschland brauchen aktuell Ihre Fachkompetenz - Tendenz steigend. Insbesondere die technischen Entwicklungen der vergangenen Jahre - erwähnt seien hier nur unsere allgegenwärtigen Begleiter Smartphone, Tablet und Co. - sorgen dafür, dass nicht nur die älteren Menschen Ihre (Sehkraft-)-Unterstützung benötigen. Insbesondere die jüngeren Menschen - und hierzu gibt es bereits belastbare Gutachten (keine Fake News!)! - werden dank permanentem Blick auf kleine Bildschirme zukünftig mit akuten Sehproblemen aber geänderten Bedürfnissen vor Ihnen stehen! Aber das können Sie, liebe Neugesellinnen und  -Gesellen, sicher noch viel besser nachvollziehen als ich, oder?  Ein Beruf mit Tradition und Zukunft – Ihre Aussichten, liebe Gesellinnen und Gesellen, sind also glänzend!"

 

Der Höhepunkt der Feier war die Prämierung der besten Auszubildenden. Mit einem Preis der Firma Zeiss ausgezeichnet wurde als beste Auszubildende Julia Kahlcke  (Fielmann AG & Co. oHG  / Bad Segeberg). Der zweite Platz ging an Frederik Austrup (Nommensen GmbH & Co. KG.  / Niebüll), als Drittbester wurde  John-Henry Deertz (Optik Hallmann GmbH / Satrup) ausgezeichnet. Jede/r von ihnen erhielt neben einem Blumenstrauß noch einen Buchpreis der Landesinnung

 

 

Kerndaten:

Freisprechungsfeier der Landesinnung der Augenoptiker und Optometristen  in Schleswig-Holstein

Datum: Samstag, 22. Juli 2017, 18.00 Uhr

Ort: Restaurant Holstenhallen, Justus-von-Liebig-Str. 2 - 4, 24537 Neumünster 

 

Kontakt:

Landesinnung der Augenoptiker und Optometristen  in Schleswig-Holstein

Yvonne Buttstädt (Marketing & BWL)

Tel. 0511 - 307960 - marketing(at)brille-nord.de  - www.brille-nord.de

Machen Sie sich selbst ein Bild:

 
 

Neuigkeiten

ACHTUNG: Wir haben gerade den Hinweis erhalten, dass Ordnungsämter Bußgelder bei Betrieben jeglicher Branche verteilen, wenn entsprechende...

Weiterlesen

Wie im aktuellen Rundschreiben zugesagt, finden Sie die beiden ergänzten Preislisten zum einen in der Rubrik "Krankenkassen/Weitere Kassenverträge"...

Weiterlesen

Die neue Werbekampagne "Aber sicher zum Optiker" startet am 13.07.2020! Alle Informationen dazu finden Sie im aktuellen Sonder-Rundschreiben sowie im...

Weiterlesen

Bundestag und Bundesrat haben gestern wichtigen Teilen des Konjunkturpakets zugestimmt, so ist die Mehrwertsteuersenkung vom 01.07. - 31.12.2020 nun...

Weiterlesen

ACHTUNG: bis zum 30.06.2020 besteht letztmalig die Möglichkeit, Kurzarbeit für den Monat März abzurechnen. Unternehmen haben gesetzlich rückwirkend...

Weiterlesen

Am gestrigen 20. Juni 2020 hat die Mitgliederversammlung der LI Schleswig-Holstein die Verlegung der überbetrieblichen Ausbildung (ÜBA) ab dem...

Weiterlesen

Termine

 

1 mal im Jahr zum Optiker 1xO