Nachfolgeberatung

Die Lebenszeit eines Augenoptikbetriebes ist praktisch nicht begrenzt. Es ist keine Seltenheit, dass der Handwerksbetrieb über mehrere Generationen existiert. Dem Unternehmer dagegen steht nur eine begrenzte Zeit der selbstständigen Tätigkeit zur Verfügung. Er muss sich also frühzeitig mit dem Gedanken vertraut machen, den Betrieb in neue Hände zu übergeben.

 

Mit der Übertragung sind eine Reihe von Aufgaben zu bewältigen, die dem alten und neuen Inhaber oft fremd sind.

 

Es stellen sich u.a. folgende Fragen:

  • Gibt es bereits einen Nachfolger?
  • Was ist der Handwerksbetrieb wert?
  • Wie soll das Unternehmen übertragen werden? 
  • Welche steuerlichen Konsequenzen entstehen?
  • Was passiert mit den Mitarbeitern?
  • Welchen gesetzlichen Bestimmungen unterliegt eine Betriebsübergabe?

Für diese und weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne im Rahmen einer Nachfolgeberatung zur Verfügung.

Unsere Beratung ist eine Sache des Vertrauens; Diskretion und Neutralität sind für uns selbstverständlich. Gestalten Sie mit uns Ihre Unternehmensnachfolge. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Die Nachfolgeberatung findet in der Geschäftsstelle statt, so haben Sie die Möglichkeit, all Ihre Fragen im Bereich Betriebswirtschaft, Marketing, Recht u.v.m. zu stellen.

 

Kosten

Die Nachfolgeberatung wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert, sodass wir Ihnen die Beratung kostenfrei anbieten können.

IhreAnsprechpartner:

Gerhard Sievert, Diplom-Volkswirt
Betriebsberatung
Telefon: 0511 / 30796-0
Fax: 0511 / 30796-15
E-Mail: beratung(at)brille-nord.de

Neuigkeiten

Auch die IKK classic bietet Firmenkunden in der Corona-Zeit eine unkomplizierte und unbürokratische Stundung der Sozialversicherungsbeiträge an. Das...

Weiterlesen

Die Generaldirektion Wettbewerb der EU-Kommission verschickt aktuell einen Fragebogen an ausgewählte Augenoptikbetriebe bezüglich der Konsequenzen...

Weiterlesen

Zur Verbesserung der Liquidität der Betriebe hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) eine Stundung der...

Weiterlesen

Es gibt Vereinfachungen bei der Beantragung von Kurzarbeit! Es muss nach wie vor zuerst die Kurzarbeit angezeigt werden, danach folgt der Antrag....

Weiterlesen

Zu den vielen Fragen rund um das Steuerrecht in Zeiten von Corona hat das Bundesministerium der Finanzen einen FAQ-Katalog veröffentlicht. Der Katalog...

Weiterlesen

Nach wochenlangen Ankündigungen hat das Bundesministerium der Finanzen in seiner Pressemitteilung vom 07.04.2020 darauf hingewiesen, dass...

Weiterlesen

Termine

04. - 13.05.2020 Regionale Innungsversammlungen 1.2020

09.05.2020 Mitgliederversammlung SH 1/2020 in Neumünster

10.07.2020 Freisprechungsfeier in Delmenhorst

11.07.2020 Freisprechungsfeier in Osnabrück

18.07.2020 Freisprechungsfeier in Wittingen

29.08.2020 Freisprechungsfeier in Neumünster

1 mal im Jahr zum Optiker 1xO