Optometrist (HWK)

In Anlehnung an das ECOO-Diplom bereitet Sie dieser Kurs auf die Prüfung zum Optometrist (HWK) vor. Dabei werden neben vertiefenden Inhalten in den Bereichen Anatomie, Physiologie und Pathologie des Auges auch Grundlagen des gesamten menschlichen Körpers sowie der Pharmakologie vermittelt. Im Praxisteil des Kurses werden die Durchführung und Auswertung vielfältiger Screeningteste sowie die Bedienung diverser Geräte zur Untersuchung des vorderen und hinteren Augenabschnitts erlernt.

Ganz neu: Erster digitaler Optometristen-Kurs!

Seit Herbst 2023 gibt es den Kurs zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Optometrist (HWK) bei uns auch in digitaler Form! Damit können Sie sich neben Ihrer beruflichen Erwerbs-Tätigkeit zum Optometrist (HWK) weiterbilden. Keine Angst vor rein digitaler Weiterbildung: der Kurs beinhaltet neben den digitalen Inhalten auch 88 Präsenzstunden für die unverzichtbare Vermittlung praktischer Kenntnisse.

Legen Sie los und sichern Sie Ihre Zukunft!

Termin digitaler Optometristen-Kurs: 2. Halbjahr: 28.-29.09.2024 Kickoff-Veranstaltung in Präsenz
Umfang: 286 UE, davon 88 in Präsenz, Digitaltermine voraussichtlich jeweils Di + Mi (abends)
Zugangsvorraussetzung: Meisterbrief oder vergleichbarer Abschluss
Kosten: 4.599,- €, inkl. MwSt., zzgl. Püfungsgebühr der HWK

 

Augenoptikermeister, die in den letzten fünf Jahren den Meisterkurs an unserer Fachakademie für Augenoptik und Optometrie in Hankensbüttel absolviert haben, erhalten diesen digitalen Optometristen-Kurs für einen Vorzugspreis von 4.149,- Euro, inkl. Ü/F.

 

Natürlich gibt es unseren klassischen Optometristen-Kurs als reine Präsenzveranstaltung auch weiterhin!

Termin Optometristen-Kurs: 1. Halbjahr: 13.-15.03.2024
Umfang: 11 Blöcke, 286* UE
Zugangsvorraussetzung: Meisterbrief oder vergleichbarer Abschluss
Kosten: 4.599,- €, inkl. MwSt., zzgl. Püfungsgebühr der HWK

* hierzu zählen sowohl Präsenzphasen als auch alternativer Distanzunterricht



Die Kurse Optometrist (HWK) klassisch/digital selbst sind nicht mehrwertsteuerpflichtig. Eine Unterbringung kann auf Wunsch bei Drittanbietern erfolgen. Sprechen Sie uns gern an.

 

Förderprogramme

Es gibt verschiedene Bundes- und Landes-Fördermittel, mit deren Hilfe die Lehrgangsgebühren erheblich reduziert werden können – teilweise bis zu 50%!

Besonders hervorzuheben sind hier das Aufstiegs-BAföG und die Meister-Prämie, sowie das Programm  „Weiterbildungsbonus SH“. Unsere Fördermittel-Expertin Frau Hüser unterstützt Sie gerne und zeigt Ihnen Ihre individuellen Fördermöglichkeiten auf. Sie erreichen Frau Hüser unter der Telefonnummer 05832 72022-11 oder unter der E-Mail-Adresse: weiterbildung@fachakademie-augenoptik.de

Neuigkeiten

Der neue VdEK-Vertrag inklusive der meisten Anlagen ist online. Sie finden die Unterlagen zum Download im geschützten Mitgliederbereich in der Rubrik...

Weiterlesen

Die Fotos der Freisprechungsfeier am 22.06.2024 auf dem Gelände der Fachakademie für Augenoptik und Optometrie sind online! Sie finden Sie HIER.

Viel...

Weiterlesen

Die Fotos der Freisprechungsfeier am 15.06.2024 in Dötlingen sind online. Sie können sie in der Rubrik "Impressionen/Freisprechungsfeiern/Bremen &...

Weiterlesen

Alle wollen sie haben, hier sind sie:

Die Präsentationen zu den Themen der regionalen Innungsversammlungen stehen nun im pdf-Format zur Verfügung....

Weiterlesen

Zum 01.07.2024 senkt die AKA den Beitragssatz für die U2 von 1,0% auf 0,7%!

Im beigefügten Infoschreiben erhalten Sie alle weiteren Informationen -...

Weiterlesen

Die Augenoptik in Zahlen: der jährliche ZVA-Branchenbericht ist da.

Neben den allgemeinen Zahlen zur Branche sowie zur Umsatz- und Kostenstruktur...

Weiterlesen

Termine

20.07.2024: Freisprechung für SH in Neumünster

ASN-Beratung